Mobiles Menü
Verpackungsmetalle

Verpackungsmetalle

Verpackungsmetalle

Zahlen für Niederösterreich (2018)

5.740 t, das sind 3,4 kg pro Einwohner bzw. ca. 1 % des Gesamtabfallaufkommens.

Verpackungsmetalle (z.B. Aludosen, Weißblechdosen) werden in einigen Gemeinden vom Haus abgeholt (gemeinsame Sammlung mit den Plastikflaschen im Gelben Sack) oder können bei einer Sammelstelle abgegeben werden.

Das gesammelte Material wird unter Zuhilfenahme von Magnetabscheidern in Sortieranlagen maschinell nachsortiert bzw. in Shredderbetrieben von anderen Metallen, Fremd- und Störstoffen getrennt und so für den Einsatz in Stahlwerken aufbereitet.

Hauptabnehmer sind in Niederösterreich die VÖEST ALPINE Rohstoffhandel GmbH, Laxenburg, sowie der Shredderbetrieb Müller/Gutenbrunn, Amstetten.

Zu den Lernunterlagen

AnTONNIa

Umwelttheater

Das aktive und spielerische Heranführen von Kindern der 3. und 4. Klasse Volksschule zur richtigen Trennung von Abfall steht im Mittelpunkt des Umwelttheaters.

jetzt kostenlos buchen

Besuch eines Abfallberaters

Workshops zum Thema Abfall

Jetzt anmelden! Ihr regionaler Abfallberater hält individuelle Workshops zu den Themen Müllvermeidung, -trennung und -behandlung direkt in Ihrer Schulklasse.

zum regionalen Abfallverband